LRV Baden-Württemberg > Leistungssport > Berichte > Regatta- und Wettkampfberichte

Die Heidelberger Ruderregatta 2019

131 Vereine, 790 Ruderer, über 1000 Boote tummelten  sich am 18. und 19. Mai 2019 auf dem Neckar zwischen Karl-Theodor- und Ernst-Walz-Brücke. Die 85. Heidelberger Ruderregatta war und ist das größte ehrenamtlich organisierte Sportevent in Heidelberg. HRK-Präsident Dr. Michael Sittgen schrieb ein großes Dankeschön an alle Helfer.

Der Karlsruher Ruder-Verein Wiking stellte den schnellsten Frauen-Achter. Die Mannschaft hinter Schlagfrau Nina Öhlckers siegte vor einem jungen Team aus Stuttgart und dem RV Erlangen. Bei den Männern fuhr in der Königsklasse der Rudersports eine Renngemeinschaft aus München und Regensburg auf Platz 1, am Vortag war die Stuttgarter RG zusammen mit der Frankfurter Germania siegreich gewesen.

Tim Liebrich vom RC Nürtingen gewann den Wettbewerb der Männer-Einer, in der schnellsten Abteilung, vor Cornellius Killinger vom Marbacher RV.

Die schnellste Einer-Fahrerin beider Abteilungen war Lisa Gutfleich vom Heidelberger Ruderklub, 14 Heim-Siege gab es für den HRK und vier für die RG Heidelberg.

(Foto: Hannes Blank)

Zurück