Stabwechsel im Ressort Leistungssport

25.11.2021 09:23

Der neue Stellv. Vorsitzende Leistungssport des LRVBW heißt Sascha Hustoles. Der Vorstand hat bei seiner Vorstandssitzung am 20. November 2021 Hustoles einstimmig als Nachfolger von Christian Knab berufen.

Bereits im Frühjahr hatte Christian Knab der Vorsitzenden gegenüber angekündigt, dass er zum Jahresende den Vorsitz Leistungssport abgeben wolle. Private Verpflichtungen, aber auch neue anstehende Herausforderungen außerhalb des LRVBW, hatten Knab zu diesem Schritt bewogen. Wichtig war ihm, den Wechsel in diesem wichtigen Amt noch konstruktiv zu begleiten und einen sehr guten Kandidaten für die Nachfolge gewinnen zu können. Sascha Hustoles (RC Nürtingen) hatte sich daraufhin bereit erklärt, diese Aufgabe ab Herbst zu übernehmen. Der Vorstand hat nun gemäß Satzung §12 Abs. 5 in seiner Präsenzsitzung am 20.11.2021 Hustoles zum Stellv. Vorsitzenden Leistungssport berufen.

Christian Knab hatte seinen Nachfolger in den letzten Monaten bereits in die Arbeit und in die anstehenden Entscheidungen eingebunden, so dass der Stabwechsel reibungslos erfolgen konnte. Auch für die Zukunft sicherte Knab dem neuen Sportverantwortlichen Hustoles seine Unterstützung zu, wo immer diese gewünscht wird. „Ich bin nicht aus der Welt und ich werde auch rangehen, wenn mein Telefon klingelt!“

Die Vorsitzende Heike Breitenbücher dankte Christian Knab für seine Bereitschaft im Februar 2021 nochmals für das Amt kandidiert zu haben. „Dies hat mir meinen Start als Vorsitzende maßgeblich erleichtert. Gemeinsam konnten wir so noch Gespräche mit dem LSVBW führen und den Strukturplan 2020-2024 einbringen. Die Leistungssportkonzeption ist auf dem Weg, an den Gesprächen zu den Zielvereinbarungen mit dem DRV haben wir gemeinsam teilgenommen.“ Ein weiterer Dank ging an den Nachfolger: „Lieber Sascha, vielen Dank für Deine Bereitschaft dieses Amt zu übernehmen. Du bist ein erfahrener und erfolgreicher Trainer, hast Kontakte in alle Richtungen – zu Vereinen und Verbänden – und bist in der Ruderwelt zu Hause. Ich freue mich auf die Zusammenarbeit!“

 

Text: Heike Breitenbücher

Zurück