Maximilian Reinelt †

Die baden-württembergische Ruderfamilie trauert um Max Reinelt.

Mit Max verlieren wir einen auch im größten sportlichen Erfolg immer umgänglich gebliebenen Ruderkameraden. Er war unserem Rudernachwuchs ein großes Vorbild nicht nur im konsequenten und fokussierten Handeln im Sport selbst, sondern auch für den Blick über den Sport hinaus. Seine erfolgreiche duale Karriere, zum Spitzensport noch ein anspruchsvolles Studium zu Ende zu führen, zeichnete ihn aus und möge auch weiterhin inspirierend für junge Athleten sein. Dass er zudem selbst in Vorbereitungszeiten auf Olympische Spiele sein musikalisches Talent gepflegt hat, unterstreicht ebenso seine außergewöhnliche Vielseitigkeit und kann einen Weg der erfolgreichen Universalität für unsere Nachwuchssportler aufzeigen.

Offenbar hatte er auch Ideen, sich nach der Rückkehr in die schwäbische Heimat bei seinem Ulmer Ruderclub Donau im Ehrenamt verantwortlich einzubringen. Es gab einen Art Masterplan, seinem Verein etwas zurückzugeben, was er über viele Jahre an Unterstützung erhalten hatte. "Tradition - Leistung - Leidenschaft", so das Leitbild des Ulmer Ruderclub Donau, es waren auch Max' ganz persönliche Leitplanken für sein Handeln. Auch im Verein wird die Schaffenskraft und vorallem auch die Strahlkraft von Max bitterlich fehlen.

Unser Mitgefühl gilt seiner Verlobten und seiner Familie. Er wird uns stets ein Vorbild bleiben.


Uwe Gerstenmaier 
Vorsitzender Landesruderverband Baden-Württemberg für die gesamte Ruderfamilie im Land

Zurück