LRVBW-Treffen der Wanderruderwarte

Stolze 21 Teilnehmer/innen zählte das Treffen der baden-württembergischen Wanderruderwarte am 9. März 2019. Im Bootshaus des Karlsruher Ruder-Verein Wiking v. 1879 e.V. trafen sich die Wanderruderer und Wanderruderinnen, um von den LRVBW-Referenten Wolfdietrich Jacobs und Detlef Ostheimer berichtet zu bekommen, welche Fahrten 2018 stattfanden und was für 2019 geplant ist.

Zukünftig soll es solche Treffen nicht nur für für das Wanderrudern, sondern auch für den Breitensport geben. "Die Idee, das gemeinsam durchzuführen, wurde gut angenommen", berichtete Wolfdietrich Jacobs. Abschließend gab es trotz des bescheidenen Wetters eine gemeinsame Ausfahrt im Kirchboot des KRV, "Der Wikinger", in dem 15 Riemenruderer und ein Steuermann Platz haben.

Auf dem Bild sind die Teilnehmer der Vereine abgebildet, die für das Ruderjahr 2017 den BaWü-Wanderruderpreis gewonnen haben: v.l.n.r. Rolf Hospach, Überlinger RC; Gerhard Eichstätter, VWS Mannheim und Ulrike Ebschner, Esslinger RV.

Foto: Bernd Attner

Zurück