Kurzmeldungen

Endgültige Absage der Heidelberger Regatta 2021

Trotz eines vorbildhaften 7-Tage-Inzidenzwertes (2. Juni: 13,6) waren die Auflagen der Stadt Heidelberg an die Organisatoren so hoch, dass keine Planungssicherheit bestand und die Regatta komplett abgesagt werden musste.

All you can row (AYCR) auf den 18. September verschoben

Das bundesweit beliebte Breitensportevent, das auch vom LRVBW unterstützt wird, ist auf den 18.09. verschoben. Von 7:06 bis 19:34 Uhr wird an diesem Tag ab Karlsruhe rheinabwärts gerudert werden.

Radolfzeller Ruderer sind Teil einer Expedition in die Heimat

Der Beitrag zur Sendereihe „Expedition in die Heimat“ wird am Freitag, den 21. Mai 2021 ab 20:15 Uhr im SWR ausgestrahlt. (https://www.seemalrhein.de/see-mal-rhein-im-regionalen-fernsehen/).

Stuttgarter RG sucht Bufdi (m/w/d)

Die Stuttgarter RG sucht zum 1.9. 2021 einen engagierten Freiwilligen (m/w/d) im Bundesfreiwilligendienst. Ausschreibung als PDF hier zum Runterladen.

Weiterlesen …

Information des Ressorts Bildung und Sportentwicklung

Dr. Wolfgang Fritsch informiert über die neuen Lehrgangsangebote des LRVBW (Trainer B und Trainerassistent) sowie die weiteren aktuellen Kurse.

Weiterlesen …

Heilbronner Rudergesellschaft sucht FSJ'ler

Die Heilbronner RG Schwaben (anerkannte Einsatzstelle für die Freiwilligendienste im Sport) bietet  die Möglichkeit, ein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) im Sport zu absolvieren. Gesucht wird für den Zeitraum vom 01.09.2021 bis 31.08.2022 eine/n sportbegeisterte/n, engagierte/n und selbstbewusste/n Jugendliche/n im Alter von 18 bis 27 Jahren.

Weiterlesen …

Simon Klüter gewinnt nationalen Ausscheid im Leichtgewichts-Einer

Simon Klüter (Mannheimer RV Amictia) fuhr in Hamburg den schnellsten Leichtgewichts-Einer und ist damit auf Kurs zu den Weltmeisterschaften in Shanghai im Oktober.

Podcast mit dem LRVBW Anti-Doping-Beauftragten zum Thema Post-Covid

Dr. Johannes Kirsten, Triathlet und Internist in der sportmedizinischen Ambulanz der Uniklinik Ulm, zusammen mit Frank Wechsel zum aktuellen Stand in der Sache Corona im Triathlon.
https://triathlon-talk.podigee.io/206-johannes-kirsten

DHM-Gold auf dem Ergo für Hannah Unold und Lukas Schulth

Hannah Unold (Heidelberg) und Lukas Schulth (Konstanz) heißen die neuen Deutschen Hochschulmeister im Ergometer-Rudern in der Einer-Kategorie. Die DHM wurde durch den adh virtuell veranstaltet.

Tübinger RV bester Women's Challenge Verein in Baden-Württemberg

Bei der diesjährigen Women's Rowing Challenge hat der Tübinger Ruderverein Fidelia mit 338.429 Metern und Platz 14 das beste Ergebnis aller baden-württembergischen Clubs erzielt. Auf Rang 22 folgt der Breisacher RV.