LRV Baden-Württemberg > Ruderjugend > Berichte > Berichte Ruderjugend

„Danke, Marbach!“

04.12.2011 22:13

Wintertalentiade der Baden-Württembergischen Ruderjugend am 3. Dezember 2011

Wintertalentiade

„Danke, Marbach!“, war der lautstarke Ruf der über 200 Teilnehmerinnen und Teilnehmer am Ende des Talentiade-Tages in der Marbacher Karl-Nusser-Sporthalle. Am Ende der Siegerehrung waren sich Aktive und Trainer einig, dass sie einmal mehr einen bestens organisierten Wettkampf im allgemein-sportlichen Bereich erlebt haben. Dem voraus waren vier Stunden intensiven Sporttreibens gegangen, in denen sich die Jungen und Mädchen im Alter von 11 bis 15 Jahren an 12 Stationen ihre jeweilige Bestleistung abverlangt hatten.

Den begehrten Preis für den besten Verein, ein Paar Kinderskulls, gewann dieses Mal wieder der Gastgeber, also das Team MRV-FSG. Die erfolgreiche Kooperation zwischen dem Marbacher Ruderverein und dem Friedrich-Schiller-Gymnasium stellte nicht nur die meisten Teilnehmer, sondern sammelte auch die meisten Punkte. Somit platzierte sich das Team am Ende als bester Verein. Hinter den Siegern wurde das Klassement im Vergleich zum Vorjahr aber erheblich durcheinander gewürfelt. Mit geschlossenen Mannschaftsleistungen schafften der Karlsruher RK Alemannia und die Heilbronner RG Schwaben den Sprung auf die Plätze zwei und drei in der Gesamtwertung. Die Karlsruher sahnten dabei in den einzelnen Altersklassen gleich fünf Podestplätze ab. Es tut sich also was im Ländle!

Die Einzelergebnisse können hier heruntergeladen werden.

Teilnehmer, Betreuer und Organisatoren blickten am Ende der Veranstaltung zufrieden auf den Tag zurück. Der Termin für die Wintertalentiade im nächsten Jahr steht auch bereits fest. Sie findet am 1. Dezember 2012 wieder in Marbach statt.

 

Zurück