LRV Baden-Württemberg > Ruderjugend > Berichte > Berichte Ruderjugend

Vorbereitungslehrgang zum BW

04.06.2013 13:18

Bei strahlendem Sonnenschein erreichten 13 Jungen und Mädchen sowie vier Trainer Breisach am Donnerstagmittag. Die Jungen und Mädchen haben es neben 58 weiteren geschafft, sich durch ihre Leistungen bei den Regatten in Mannheim und Heidelberg für den Kinder-Bundeswettbewerb, der vom 04.07. bis 07.07. in Hamburg stattfindet, zu qualifizieren.

 

Nach dem Mittagessen wurden in der ersten Einheit dann Videos von der Rennwende und der Rudertechnik gemacht, die abends dann in kleinen Gruppen ausgewertet wurden. Am nächsten morgen standen 3000m Langstrecke auf dem Programm. Soweit konnte die Planung eingehalten werden. Aufgrund der erwarteten Hochwasserswelle konnte dann ab dem Nachmittag nicht mehr gerudert werden, da vorsorglich alle Bojen entfernt und anschließend das Wehr unterhalb der Jugendherberge geöffnet wurde. Es war also kurzfristiges Umplanen von Nöten. Das Üben des Zusatzwettbewerbes, der in Hamburg die 1,5fache Wertung bekommt, wurde vom Abend nach vorne gezogen. Nach dem Essen wurde dann in spielerischer Form noch für eine allgemeine Kräftigung gesorgt.

 

Der nächste Morgen diente nochmals zum ausgiebigen Üben für den Zusatzwettbewerb. Trotz anhaltendem Dauerregen hatten die Jungen und Mädchen augenscheinlich Spaß dabei. Auch nicht zuletzt durch die zusätzlichen Trockenübungen kam auch das Teambuilding nicht zu kurz, kannte nach den drei Tagen doch jeder den Namen der anderen. Dies lässt uns optimistisch auf den bevorstehenden Bundeswettbewerb blicken, sodass Baden-Württemberg auch dieses Jahr wieder als geschlossene Mannschaft auftreten wird.

 

Zurück