LRV Baden-Württemberg > Ruderjugend > Berichte > Berichte Ruderjugend

Sommerlager der Ruderjugend

17.09.2010 18:53

Sommerlager der Ruderjugend

Jugendfreizeit des Landesruderverbandes Baden-Württemberg in Eberbach

Vom 1. bis 4. September fand die erste Jugendfreizeit der Baden-Württembergischen Ruderjugend statt. Am Mittwochnachmittag trafen sich 17 Jugendliche im Alter zwischen 10 und 14 Jahren aus ganz Baden-Württemberg am Bootshaus der Rudergesellschaft Eberbach. Dort wurden sie von Sascha Hustoles begrüßt, der zusammen mit Tanja Günder die Jugendfreizeit organisiert und das Programm gestaltet hatte. Unterstützt wurden die beiden von den Betreuern des RC „Neptun“ Neckarelz Kathrin Merkel und Niki Keßler.

Nachdem die Zelte auf dem nahegelegenen Campingplatz aufgestellt waren, lernten sich die Teilnehmer bei einem gemeinsamen Abendessen kennen.

Nach einer kühlen Nacht ging es in 5 Booten zur Schleuse Rockenau. Dort erlebten die meisten ihren ersten Schleusengang. Anschließend stand die Besichtigung der traditionsreichen Bootswerft Empacher in Eberbach auf dem Programm. Die Führung war altersentsprechend gestaltet und  sehr interessant. Man erfuhr viel über die Kunst des Bootsbaus. Nach der Besichtigung ging es per Boot wieder zurück zum Bootshaus Eberbach.

Am folgenden Tag stand eine Wanderung von Zwingenberg durch die malerische Wolfsschlucht hinauf nach Unterdielbach auf dem Plan. Nach einer kurzen Rast ging es durch das schöne Holderbachtal wieder zurück nach Eberbach

Nach ca. 14 gewanderten Kilometern hatten die meisten noch genug Energie ihrem Lieblingshobby Rudern nachzugehen.

Am Abend wurde gemeinsam gegrillt und jeder bekam ein T-Shirt als Erinnerung.

Am Abreisetag wurde gemeinsam abgebaut und das Bootshaus wieder auf „Vordermann“ gebracht. Anschließend ging es wieder zurück nach Hause.

Bericht: Niki Keßler, RC „Neptun“ Neckarelz


Zurück