LRV Baden-Württemberg > Ruderjugend > Berichte > Berichte Ruderjugend

Nachwuchswettbewerb 2019

Die Auswertung und Bilanz zur Wintertalentiade und zum Jahresabschluss 2019 im Nachwuchswettbewerb 2019 liegt vor.

Mit einer Rekordbeteiligung an der letzten Station, der Wintertalentiade in Marbach, endete auch der Nachwuchswettbewerb 2019. Sowohl bei der Wintertalentiade als auch im Nachwuchswettbewerb wurde das "gewohnte" Klassement wiederhergestellt.

Bei der Wintertalentiade siegte die Trainingsgemeinschaft FSG/Marbacher Ruderverein (Vorjahr RC Nürtingen) vor dem Junioren RuderTeam Karlsruhe, dem RC Nürtingen, RV Waldsee und dem Stuttgart-Cannstatter RC.

Im Nachwuchswettbewerb siegte der RC Nürtingen (Vorjahr Stuttgarter RG), vor dem Stuttgart-Cannstatter RC, dem Ulmer Ruderclub "Donau", dem Mannheimer RV Amicitia und der Stuttgarter RG.

Diese ersten 5 Platzierten erhalten wie in den Vorjahren Geld-Preise zur Unterstützung der Nachwuchsarbeit und werden vom LRV separat informiert.

Im abgelaufenen Jahr konnten leider nicht alle Stationen durchgeführt werden. Besonders schmerzten die Verschiebung des Bundeswettbewerbes und der Ausfall des Ländervergleichskampfes (LVK) im Herbst. Dass die Verschiebung einer Veranstaltung und damit einhergehend eine Phase der Verunsicherung solche Auswirkungen auf die Beteiligung der Vereine am BW haben, hätte sich niemand träumen lassen. Für 2020 geht es hier wieder in geordneten Bahnen weiter. Damit wäre auch die Kinderregatta als wichtige Begleit-veranstaltung zur BW-Qualifikation wieder im Angebot. Anders sieht es mit dem LVK aus: Hier ist die avisierte Durchführung durch einen Verein in Baden-Württemberg noch nicht in trockenen Tüchern. Bis zum Frühjahr 2020 wissen wir hier mehr. Da heißt es, kräftig der Jugendleitung die Daumen zu drücken!

An dieser Stelle darf ich mich bei allen Teilnehmern/Innen sowie ihren Trainern/Innen und dem Team der Baden- Württembergischen Ruderjugendleitung ganz herzlich für ihr Engagement im zu Ende gehenden Jahr bedanken. Herzlichen Glückwunsch an alle, die besonders ausdauernd dabei waren und einen langen Atem zeigten.

Allen wünsche ich jetzt erstmal die wohl verdiente Pause, frohe Weihnachten und einen erfolgreichen Start in das neue Jahr 2020. Wir sehen uns hoffentlich alle gesund wieder!

 

Peter Wolfering

Ressort Nachwuchsport · LRV BW

Zurück