LRV Baden-Württemberg > Ruderjugend > Berichte > Berichte Ruderjugend

Esslingen rief zur BW-Quali

Für die BW-Qualifikationsregatta gab es insgesamt 113 Meldungen. 7 Doppelmeldungen abgezogen (Zweier, Vierer mit Steuermann), waren 106 Sportler gemeldet. Teilgenommen haben 103 Jungen und Mädchen aus 16 baden-württembergischen Vereinen. Der 50. Bundeswettbewerb für Jungen und Mädchen findet vom 28. Juni bis 1. Juli auf der Olympia-Regattastrecke in München-Oberschleißheim statt.

Durch die Ruderjugend Baden-Württemberg wurden 88 Jungen und Mädchen für den BW nominiert (Im Vergleich dazu waren im Jahre 2011 für den BW 81 Teilnehmer gemeldet).

Am 9.Juni konnten die Vereine in Esslingen sich Punkte gleich an insgesamt drei Stationen für den Nachwuchswettbewerb 2018 erarbeiten:

  • BW-Qualifikationsregatta  (2 Pkte. je Teilnehmer)
  • BW-Nominierung (3 Pkte. je nominiertem Teilnehmer) 
  • Kinderregatta (2 Pkte. je Teilnehmer)

An der 1. Kinderregatta haben 37 Jungen und Mädchen aus 9 Vereinen teilgenommen. Der LRVBW-Nachwuchssportvorsitzende Peter Wolfering berichtet begeistert: "Bei allen Aktiven, den Betreuern und dem ausrichtenden RV Esslingen darf ich mich für das tolle Engagement bedanken. Wir haben ein neues Format erprobt und viele Anregungen gewonnen, um beim nächsten Mal beim Ablauf noch besser zu werden. Die nächste Station ist die Jahrgangsmeisterschaft der B-Junioren in Köln. Hier wünsche ich allen gemeldeten SportlernInnen viel Erfolg!"

(Foto: Marcel Polman)

Zurück