LRV Baden-Württemberg > Ruderjugend > Berichte > Berichte Ruderjugend

BW Qualifikationsregatta

14.06.2016 16:21

Knapp 100 Sportler gingen in Esslingen auf der Qualifikationsregatta der Baden-Württembergischen Ruderjugend an den Start. Für die 56 gemeldeten Boote hieß es nun so schnell wie möglich die 3000 Meter lange Strecke mit Wende nach der Streckenhälfte so schnell wie möglich zu absolvieren. Im Anschluss zur Langstrecke wurde zusätzlich der allgemeinathletische Zusatzwettbewerb geübt. Während die jungen Nachwuchssportler sich im Seilspringen, Medizinballweitwurf und Standweitsprung übten, wurden währenddessen von der Nominierungskommission, bestehend aus Landesjugendleitung, Talentteam und Landestrainer, die Sportlerinnen und Sportler für den Bundeswettbewerb nominiert. Das Ergebnis: 54 Nachwuchssportler haben sich das Ticket für den Bundeswettbewerb in Salzgitter gelöst!

Sowohl der Heidelberger RK, die RG Eberbach als auch der RC Nürtingen schicken gleich jeweils drei Boote an den Start. Der Breisacher RV schickt mit seinem Jungen 4x+ 13/14 Jahre und dem Mädchen 1x 14 Jahre bereits erfahrene Bundeswettbewerbskandidaten ins Rennen, ebenso die Mannheimer RG Rheinau im Jungen 2x 13/14 Jahre, der bereits im letzten Jahr den sechsten Platz belegen konnte. Die Mannheimer dürfen sich außerdem über die Nominierung ihrer Handicapsportlerin im Mädchen 2x 13/14 Jahre LG freuen! Auch die RAG Gaienhofen ist nach einem Jahr Pause wieder mit einem Jungen 4x+ 12/13 Jahre am Start. Der Karlsruher RV Wiking zeigte sich in den Kleinbooten sehr stark, sodass die Einerplätze im Mädchen- und Jungeneiner 14 Jahre von den Sportlern aus der Fächerstadt belegt wurden. Die Bodenseeregion ist neben der RAG Gaienhofen auch durch den RC Neptun Konstanz im Jungeneiner 14 Jahre und Jungen 2x 12/13 Jahre vertreten. Die Sportler der Stuttgarter RG und des Stuttgart-Cannstatter RC konnten ebenso überzeugen und belegten die Bootsklassen im Jungen 1x 13 Jahre, Mädchen 2x 13/14 Jahre LG sowie im Mädchen 2x 13/14 Jahre. Auch der Gastgeber des RV Esslingen kann sich über zwei Nominierungen im Jungen 1x 14 Jahre LG und Jungen 2x 13/14 Jahre LG freuen! Der WSV Waldshut, der Marbacher RV, der Ulmer RC Donau sowie die Heilbronner RG Schwaben sind mit jeweils einem nominierten Boot erfolgreich am Start gewesen. Nächste Station ist nun das Bundeswettbewerb-Vorbereitungslager in Mannheim bevor es dann im Mannschaftsbus nach Salzgitter geht!
(Text und Foto: David Aras)

Das komplette Ergebnis der Qualifikationsregatta in Esslingen und die Liste aller nominierten Mannschaften hier zum Download:

Zurück